Tarifbestimmungen der FlixTrain GmbH

1.  Allgemeines

2.  Fahrkarten

3.  Fahrpreise

4.  Nachträgliche Änderungen und Stornierungen

Anlagen: Tarifpreisspannen für Erwachsene und Kinder
 

1.  Allgemeines

Die Tarifbestimmungen gelten für die Beförderung von Personen und die Mitnahme von Tieren und

Sachen in den Zügen mit der FlixTrain GmbH als Beförderer, im Folgenden FlixTrain, und ergänzen die Allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen.

2.  Fahrkarten

2.1.  Erwerb von Fahrkarten

Fahrkarten für Züge der FlixTrain können über die nachstehend genannten Vertriebswege erworben werden:

  1. Im Internet unter www.flixtrain.de sowie über offizielle Vertriebspartner der FlixMobility.
  2. Über die auf der Website www.flixtrain.de veröffentlichten Telefon-Hotline-Nummer.
  3. In personalisierten Verkaufsstellen der FlixMobility (Verkaufsbüros von Partnerunternehmen, Reisebüros, Agenturen).
  4. Beim Zugbegleitpersonal an Bord der Züge von FlixTrain.

2.2.  Fahrkarten zum FlixTrain-Tarif

1. Fahrkarten zum FlixTrain-Tarif sind an den gewählten Zug, namentlich an Reisende und an das gewählte Reisedatum gebunden. Eine Änderung des Namens des auf der Fahrkarte eingetragenen Reisenden ist vor Fahrtantritt gegen Entgelt möglich.

2. Reisende ab 16 Jahren weisen sich gegenüber dem Zugpersonal mit der Fahrkarte und einem gültigen amtlichen Ausweis zu Kontrollzwecken aus. Als amtliche Ausweise werden anerkannt:
  a) Personalausweis bzw. gleichwertiges Dokument eines anderen Staates
  b) Reisepass
  c) Aufenthaltstitel
  d) Führerschein
  e) Polizeidienstausweis

3. Vor Reiseantritt erworbene Fahrkarten zum FlixTrain-Tarif umfassen, soweit diese im Buchungssystem angeboten werden, eine kostenlose Sitzplatzreservierung für die an Bord der Züge zurückzulegende Strecke. Reservierte Bereiche sind im Zug durch Schilder/Anzeigen ausgewiesen. Der Anspruch auf den reservierten Platz entfällt, wenn der Reisende den für ihn reservierten Sitzplatz nicht bis spätestens 15 Minuten nach Abfahrt des Zuges von dem in der Reservierung genannten Abfahrtsbahnhof eingenommen hat. Das Zugpersonal ist berechtigt, nach Ablauf der genannten 15 Minuten den Sitzplatz einem anderen Reisenden zuzuweisen. Sollte aus technischen/betrieblichen Gründen der in der Reservierung ausgewiesene Sitzplatz nicht zur Verfügung stehen, weist das Bordpersonal nach Verfügbarkeit einen Ersatzsitzplatz zu.

4. Abweichend von 2.2. (3) enthalten Fahrkarten, die nach 2.1. (4) an Bord des Zuges beim Zugbegleitpersonal erworben worden sind keine Sitzplatzreservierung. Die Züge mit FlixTrain als Beförderer führen ausgewiesene Sitzplätze für Reisende ohne Sitzplatzreservierung. FlixTrain weist darauf hin, dass die Anzahl der Sitzplätze ohne Sitzplatzreservierung begrenzt ist und insbesondere an Verkehrstagen mit hohem Reisenden-Aufkommen ein Sitzplatz nicht garantiert werden kann.

5. Bei Bezahlung nach 2.2. (4) mit Bargeld werden 100-, 200, und 500-€- Noten nur dann akzeptiert, wenn das Zugbegleitpersonal ausreichend Wechselgeld mit sich führt. Führt das Zugbegleitpersonal nicht ausreichend Wechselgeld mit sich, nimmt es die Daten des Reisenden auf und stellt dem Reisenden per Post eine Rechnung aus. Der Reisende hat die Rechnung über den fälligen Betrag zzgl. einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 7 € innerhalb von 14 Tagen auf das angegebene Konto der FlixTrain zu überweisen.

3. Fahrpreise

3.1.  Preis

Reisende haben für die Beförderung das am Reisetag gültige Beförderungsentgelt zu zahlen. Fahrkarten die über die Internetpräsenzen www.flixtrain.de und www.flixbus.de erworben werden unterliegen grundsätzlich einem günstigeren Tarif als solche die im Zug erworben werden. Die im Zug erworbenen Tickets unterfallen dem Maximaltarif der jeweiligen Fahrt. Fahrkarten, die vor Bekanntmachung einer Preisänderung erworben wurden, bleiben auch nach Inkrafttreten der Fahrpreisänderung zu den Konditionen, die zum Zeitpunkt des Erwerbs galten, gültig. Die im Zug erworbenen Tickets werden zum jeweils zum vollen aufgerundeten Eurobetrag abgerechnet.

3.2. Kinder

Kinder im Alter von 0 bis 14 Jahren reisen zu einem ermäßigten Tarif, die Maximaltarife lassen sich den Tarifbestimmungen der FlixTrain entnehmen. Sollte ein verfügbarer Aktionstarif unterhalb des ermäßigten Tarifs liegen, erhält das Kind automatisch den günstigeren Tarif.

3.3.  Kinderwagen

Die für Kinderwagen im aufgebauten Zustand an Bord der Züge mit FlixTrain als Beförderer erforderliche Stellplatzreservierung ist kostenfrei. Die erforderliche Reservierung kann ausschließlich vor Reiseantritt und nach Verfügbarkeit über die Vertriebswege nach 2.1. (1), 2.1. (2) und 2.1. (3) vorgenommen werden.

3.4.  Fahrräder

Die für die Beförderung eines Fahrrads an Bord der Züge erforderliche Stellplatzreservierung ist entgeltpflichtig. Das Entgelt beträgt EUR 9 für die einfache Fahrt. Die erforderliche Reservierung kann ausschließlich vor Reiseantritt und nach Verfügbarkeit über die Vertriebswege nach 2.1. (1), 2.1. (2) und 2.1. (3) vorgenommen werden. Das Zugbegleitpersonal ist berechtigt, Fahrräder ohne Stellplatzreservierung an nächsten Haltebahnhof ausladen zu lassen und eine Weiterbeförderung auszuschließen, so an Bord des Zuges kein freier Stellplatz verfügbar ist und/oder die Eisenbahnsicherheit gefährdet ist.

3.5.  Tiere

Für die Beförderung von Hunden nach Ziffer 13 der Allgemeinen Beförderungsbedingungen der FlixTrain, d.h. für Hunde, die in Behältnissen wie Handgepäck nicht untergebracht sind oder nicht untergebracht werden können, ist eine Fahrkarte zum Preis eines Kindes im Alter bis 15 Jahren ohne Begleitung nach 3.2. zu erwerben. Blindenführhunde und Begleithunde im Sinne des § 145 Abs. 2 Nr. 2 SGB IX sowie Diensthunde der Landes- und Bundespolizei und Hunde von Rettungskräften reisen kostenfrei.

4. Stornierung

4.1.  Eine Stornierung kann entweder mit der Neubuchung eines anderen Tickets (Stornierung mit Neubuchung) oder durch Nichtbenutzung des Tickets mit anschließender Erstattung gemäß den Bedingungen der FlixMobility/FlixTrain erfolgen. Eine Änderung oder Stornierung der Buchung beim Service-Team an Bord ist nicht möglich.

4.2.  Eine Stornierung mit Neubuchung (z. B. Route, Abfahrtszeit, Reisedatum) kann ausschließlich auf FlixBus-Websites oder durch Partneragenturen und Ticket-Verkaufsstellen von Flix-Gesellschaften bis zu 15 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit vorgenommen werden. Eine Hin- und Rückfahrt gilt als eine Buchung.

4.3.  Im Falle einer Stornierung mit Neubuchung wird ein sogenannter Storno-Gutschein ausgestellt. Dieser Storno-Gutschein ist 12 Monate gültig und berechtigt den Fahrgast, innerhalb dieser Zeit in Höhe des Gutscheinwertes eine neue Buchung vorzunehmen. Liegt der Preis der neuen Buchung über dem Gutscheinwert, so ist der Differenzpreis zu entrichten. Liegt er darunter, so bleibt der Restbetrag des Storno-Gutscheins erhalten und kann bei einer anderen Buchung verwandt bzw. aufgebraucht werden. Bei zeitlich begrenzten Aktionsangeboten können Abweichungen von diesen Regelungen erfolgen. Näheres regeln die gesonderten auf den Webportalen abrufbaren Aktionsbedingungen. Eine Barauszahlung des Gutscheins ist ausgeschlossen. Pro Buchungsvorgang kann lediglich ein Gutschein eingelöst werden.

4.4.  Je Stornierungsvorgang durch Neubuchung wird eine Stornierungsgebühr je stornierter Fahrt und je Fahrgast erhoben.  Der Storno-Gutschein wird in Höhe des Ticketpreises abzüglich der Kosten für den Stornierungsvorgang ausgestellt. Im Falle einer Änderung des Fahrgastnamens muss die Differenz bezahlt werden, wenn der Fahrpreis in der Zwischenzeit gestiegen ist. Die Änderung der Telefonnummer ist kostenlos.

4.5.  Wird bei einer Buchung ein Storno-Gutschein benutzt, so gelten auch für die neue Fahrt die Regelungen und Bedingungen zu Stornierungen.

4.6.  Sämtliche oben genannten Bearbeitungsentgelte, Stornierungsgebühren und eine etwaige Überweisungsgebühr fallen nicht an, wenn die Erstattung aufgrund von Umständen beantragt wird, die FlixTrain oder eines ihrer ausführenden Beförderungsunternehmen zu vertreten haben. Die Gutschrift des Beförderungsentgelts abzüglich des etwaigen Bearbeitungsentgeltes sowie einer etwaigen Überweisungsgebühr erfolgt ausschließlich auf das vom Kunden bei der Bestellung angegebene Konto, und bei Bezahlung per Kreditkarte auf dessen Kreditkartenkonto.

Anlagen:

Anlage 1: Preisspannen Berlin-Stuttgart
Anlage 2: Preisspannen Hamburg-Köln


Anlage 1 zu den Tarifbestimmungen der FlixTrain GmbH: Preisspannen für die Verbindungen auf der Strecke Berlin-Stuttgart

1.  In nachfolgender Tabelle sind die Preisspannen für die Verbindungen auf der Strecke Berlin-Stuttgart aufgeführt. Die FlixTrain GmbH behält sich vor, hiervon abweichende günstigere Preise im Rahmen von Werbeaktionen anzubieten.

Berlin-Stuttgart
2. In nachfolgender Tabelle sind die Maximaltarife für Kinder bis 14 Jahren aufgeführt. Diese gelten, soweit günstigere Preiskategorien vergriffen sind.

Kinderpreis:
Kinder Berlin-Stuttgart
 
Anlage 2 zu den Tarifbestimmungen der FlixTrain GmbH: Preisspannen für die Verbindungen auf der Strecke Hamburg-Köln

1. In nachfolgender Tabelle sind die Preisspannen für die Verbindungen auf der Strecke Hamburg-Köln aufgeführt. Die FlixTrain GmbH behält sich vor, hiervon abweichende günstigere Preise im Rahmen von Werbeaktionen anzubieten.

Hamburg-Köln

2. In nachfolgender Tabelle sind die Maximaltarife für Kinder bis 14 Jahren aufgeführt. Diese gelten, soweit günstigere Preiskategorien vergriffen sind.

Kinderpreis:

Kinder Hamburg - Köln